Startseite > Beiträge

Beiträge

Gemäß § 33 der Satzung der Deichacht Krummhörn haben die Mitglieder der Deichacht die Beiträge zu leisten, die zur Erfüllung ihrer Aufgaben und Verbindlichkeiten und zu einer ordnungsgemäßen Haushaltsführung erforderlich sind.

Gemäß § 34 der Satzung verteilt sich die Beitragslast auf die beitragspflichtigen Mitglieder im Verhältnis der Vorteile, die sie von der Durchführung der Aufgaben der Deichacht haben und der Lasten, die die Deichacht auf sich nimmt, um die Deichunterhaltung entsprechend dem Nieders. Deichgesetz (NDG) durchzuführen (Vorteilsprinzip). Auf der Grundlage dieses Vorteilsprinzips verteilt sich die Beitragslast auf die Mitglieder im Verhältnis der geschützten Werte entsprechend dem Einheits- bzw. Ersatzwert.

Zusätzlich zahlt jedes Mitglied für jede ihm zuzurechnende wirtschaftliche Einheit einen Grundbetrag von 2,55 Euro zur Abgeltung des Verwaltungsaufwandes, der für die Führung des Mitgliedsverzeichnisses, Beitragsbuches und für die Hebung erforderlich ist.
Der Beitragssatz beträgt aktuell 0,4‰ jährlich vom Einheits- bzw. Ersatzwert zzgl. des Grundbetrages von 2,55 Euro. Der Beitragssatz wird jährlich vom Ausschuss der Deichacht Krummhörn festgesetzt und ist seit dem Jahr 1986 unverändert.

Beispiel: Einfamilienhaus hat einen Einheitswert (Finanzamt) von 30.000 Euro.
Damit beträgt der jährlich zu zahlende Beitrag 14,55 Euro.
(30.000 Euro x 0,4‰ = 12,00 Euro zzgl. 2,55 Euro Grundbetrag)


Abbuchungsvollmacht